Probleme mit Depots und Verdampfern

Alle Tips zu Geräten und allgem.Tips um das e-Rauchen

Moderator: VollMod

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3479

Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#1von Administratoren Bernie » 30. Apr 2010 07:05

Ich finde die Probleme mit Depots und Verdampfern liegen in einem kausalen Zusammenhang.
In der letzten Zeit kommen immer mehr VG Liquids auf den Markt.
Diese Liquids sind wesentlich dickflüssiger als die normalen PG Liquids und fließen nicht so schnell nach.
Erfolg, der Verdampfer wird trocken geraucht (brennt evtl. durch) und der Dampf schmeckt ekelhaft.
Dazu kommen diverse homemade Akku Träger mit manuellem Schalter die nicht auf die verschiedenen Verdampfertypen abgestimmt sind.
Was also tun?

Die Händler MÜSSEN sich mit den Herstelleren in Verbindung setzen und für die VG Liquids spezielle Depots mit einer größer porigen Watte herstellen lassen.

Ansonsten ist das VG Liquid ein "Schuß in den Ofen" und führt nur zu Reklamationen der Verdampfer und einem größeren Profit der Händler durch vermehrten Verdampfer Verkauf.

Wie denkt Ihr darüber :?:
Mit freundlichem Gruß
Admin
Bitte Benutzerregeln lesen.
Kauft keine billig-Minis beim Discounter oder im Internet!
Bild
Benutzeravatar
Administratoren Bernie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3852
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 1.769,50 Points
Wohnort: 45138 Essen
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 58x in 57 Posts
Geschlecht:
Dampferrang: Tester
Geschlecht: Männlich
Raucher: Bin noch Raucher
Geräte: iClear 30,EVOD BCC, Vivi Nova, Kanger Protank, eGo Twist Akkus

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#2von Registrierte Benutzer Pepsy » 30. Apr 2010 07:13

Hallo ,

genau richtig !

Ich bin Begeistert von den VG Liquids weil sie so schön dampfen , aber das ständige nach tröpfeln ist lästig !
Auch das feine Edelstahlsieb ist dafür nicht geeignet !!

Die QTip Methode bringt ein wenig Erleichterung aber auch nicht so wie man sich das Wünschen würde .

Da muss was neues her gaaaaaaanz dringend !

Gruß Manu
Registrierte Benutzer Pepsy
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 04.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#3von Administratoren Bernie » 30. Apr 2010 07:17

Pepsy hat geschrieben:Da muss was neues her gaaaaaaanz dringend !

Haargenau Manu, ich kann auch nicht in nen Benziner Diesel einfüllen :evil:
Können schon, aber was dabei rauskommt ist bekannt :HaD
Ich bekomm SOOOOOO einen Hals wenn ich sehe was uns da alles zugemutet wird :!:
Sollen doch die Händler mal einen Teil ihres doch so guten Einkommens mal in die Entwicklung stecken und nicht nur die "blöden" User als "Testschafe" missbrauchen :!:
Wenn ein Händler zum ersten mal VG Liquid dampft sollte er doch auch bemerken das es zu langsam nachfließt und sich dann sofort an den Hersteller wenden zwecks Behebung des Misstandes.
Es steht auch nirgendwo auf den Händlerseiten ein Hinweis darauf.
Hauptsache verkaufen und nach mir die Sitflut :aRu:
Mit freundlichem Gruß
Admin
Bitte Benutzerregeln lesen.
Kauft keine billig-Minis beim Discounter oder im Internet!
Bild
Benutzeravatar
Administratoren Bernie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3852
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 1.769,50 Points
Wohnort: 45138 Essen
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 58x in 57 Posts
Geschlecht:
Dampferrang: Tester
Geschlecht: Männlich
Raucher: Bin noch Raucher
Geräte: iClear 30,EVOD BCC, Vivi Nova, Kanger Protank, eGo Twist Akkus

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#4von Expyro » 30. Apr 2010 12:04

@bernie

nun ich gebe dir recht, doch wie heisst es so schön....

,,rom ist nicht in einer nacht erbaut worden und vor allem nicht in einer nieder gebrannt worden!"

denke das der eine oder andere händler schon reagiert aber die schlitzis sind halt doch langsam und manchmal schwer von kape´ :mrgreen:
lg
Expyro
MITGLIED
MITGLIED
 
Beiträge: 17
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#5von wojoko » 30. Apr 2010 19:31

Hallo Bernie,
recht so. Hau schön rein. Wenn de nicht mehr kannst mach ich weiter.
Ich hab mal etwas experementiert.
Habe 4 verschiedene Verdampfer (Joye 510, X 510, EZ 310, Vitarette).
Der Wiederstand bei dem Joye Verdampfer beträgt 2,8 Ohm. Die anderen haben alle 3,5 Ohm.
Was sagt uns das?
Die drei 3,5 Ohmer haben eine Leistung gerundet von 1nem Ampere.
Der Joye Verdampfer hat eine Leistung von 1,3 Ampere (jeweils gerundet). Das bedeutet fast 1/3 mehr Leistung und damit entsprechend mehr Wärmeentwicklung.
Wenn jetzt der Liquidfluss abbricht zerschmilzt das Flies, was dann sehr ekelhaft schmeckt.
Dieser Effekt tritt seit der letzten Lieferung der 510er Depots jetzt auch beim PG-Liquid auf. Muss laufend nachtröpfeln, trotzdem brennt das Flies oben ab und verdünnt sich.
Also gibt es Qualitätsunterschiede.
Habe seit heute die EZ 310 in Betrieb, durch das extrem breite Verdampfernetz bis jetzt kein Problem mit den VG`s.
Absolut problemlos mit den VG´s verhält sich der X 510 Verdampfer, der hat auch ein sehr grosses Netz.
Meine Vitarette mit Ihrem sehr kleinen Depot und Verdampfer zieht die VG´s problemlos weg, das Depot kann tatsächlich "trocken" gedampft werden. Allerdings ist der Flash nicht so gut, aber ausreichend. Das trifft auch auf die X 510 zu.
Fazit: zumindest für die Joye 510 sollte es andere Depots geben - wenns die nicht sogar schon gibt.
Würder ja auch gerne etwas mehr bezahlen wenn die Qualität stimmt.
Hat jemand auch diese Erfahrungen gemacht?
wojoko
MITGLIED
MITGLIED
 
Beiträge: 1012
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:
Geschlecht: Männlich
Raucher: Bin noch Raucher

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#6von wojoko » 30. Apr 2010 22:22

Hab ich mal bei Euch bestellt (wahllos) Wahrscheinlich eine Expert 510.
Mehr weiss ich nicht.
lg
wojoko
wojoko
MITGLIED
MITGLIED
 
Beiträge: 1012
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:
Geschlecht: Männlich
Raucher: Bin noch Raucher

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#7von wojoko » 30. Apr 2010 22:39

wojoko hat geschrieben:Beerschwarz.

Typisch schwäbisch. Für alle anderen: Tiefschwarz :D
wojoko
MITGLIED
MITGLIED
 
Beiträge: 1012
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:
Geschlecht: Männlich
Raucher: Bin noch Raucher

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#8von Registrierte Benutzer carmen » 30. Apr 2010 23:22

Expyro hat geschrieben:@bernie

nun ich gebe dir recht, doch wie heisst es so schön....

,,rom ist nicht in einer nacht erbaut worden und vor allem nicht in einer nieder gebrannt worden!"

denke das der eine oder andere händler schon reagiert aber die schlitzis sind halt doch langsam und manchmal schwer von kape´ :mrgreen:
lg



Na den 100 Jährigen Krieg müssen wir ja nu nicht nachmachen, Bernie hat recht ich sag doch auch nicht meinem Kunden: wenn Du Creme x willst wende dich an den Hersteller oder warte mal noch 100 Jahre ! der Kommt nie wieder!!!! Ich will verkaufen -> dann muss ich mich auch darum kümmern dass mein Kunde das bekommt was er will und zur Not auch mit Druck den Herstellern gegenüber.

Schlitzis so was wollen wir aber gar- nicht hören wir sind ja alle Ausländer freundlich :!: :ScHK: kannst é dir denken ( Ex.) :AugK: Gruß Carmen
es geht immer weiter, die Frage ist nur ´´wie´´
Registrierte Benutzer carmen
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 340
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: 29614 Soltau
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:
Geschlecht: Weiblich

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#9von Expyro » 1. Mai 2010 09:32

@carmen

Na den 100 Jährigen Krieg müssen wir ja nu nicht nachmachen, Bernie hat recht ich sag doch auch nicht meinem Kunden: wenn Du Creme x willst wende dich an den Hersteller oder warte mal noch 100 Jahre ! der Kommt nie wieder!!!! Ich will verkaufen -> dann muss ich mich auch darum kümmern dass mein Kunde das bekommt was er will und zur Not auch mit Druck den Herstellern gegenüber.

Ok.... :?


lg
Expyro
MITGLIED
MITGLIED
 
Beiträge: 17
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:

Re: Probleme mit Depots und Verdampfern

Beitrag#10von wojoko » 2. Mai 2010 19:23

Habe jetzt die EZ 310 erhalten. Super Gerät. Muss allerdings auch öfters nachgetröpfelt werden (bei VG), aber wenigstens kokelts nicht. Allerdings - ich hab mir das Flies von den mitbestellten Depots und den Originalen angeschaut. Das Original ist lockerer gestopft. Werde morgen mal testen ob da auch so oft getröpfelt werden muss.
Zu den 510 ern: Es gibt Unterschiede, erkennbar im Veraschungsofen (nein, da fehlt kein "r"). Das eine Flies zeigt bei einer Temperatur von 500 Grad noch leichte, weisse Struckturen auf. Vom anderen Flies ist bis auf ein paar winzige, kaum noch zu sehende Partikel nichts übrig.
Natürlich haben wir im Verdampfer keine 500 Grad, aber man erkennt, dass doch ein bestimmter Unterschied in der Hitzeverträglichkeit besteht.
lg
wojoko
wojoko
MITGLIED
MITGLIED
 
Beiträge: 1012
Registriert: 03.2010
Barvermögen: 0,00 Points
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht:
Dampferrang:
Geschlecht: Männlich
Raucher: Bin noch Raucher

Nächste

Zurück zu "Tipps zu Geräten u. zum e-rauchen"

 
cron